Mallorca Makler finden

Die Mallorca Makler finden sich rühmen alle damit, dass sie Hunderte von Angeboten in ihrem Portfolio haben. Der willige Käufer kann so quasi den ganzen Tag im Internet Villen virtuell begehen. Er hat die totale Auswahl. Und bald macht ihm die Suche mehr Spass als tatsächlich eine Immobilie zu erwerben.

Auch kann sich gar nicht um den einzelnen Kunden der ein Objekt verkaufen möchte, gekümmert werden, wenn man zig Hundert Objekte im Programm hat. Deswegen läuft der Verkauf bei den Mallorca Maklern nur schleppend.

Besser ist es da, man wird individuell betreut und es wird wirklich dafür gesorgt, dass die Immobilie auf dem Markt ist, bei den richtigen Leuten, und sich so schnell wie möglich verkauft zu einem guten Preis im Interesse des Besitzers der Immobilie.

Interview mit Klaus Schmidt, Luxusimmobilien-Entwickler

Klaus Schmidt ist Luxusimmobilien-Entwickler der Objekte verschönert und erheblich im Wert steigert. Luxusimmobilienmallorca.info traf ihn zum Interview – Teil 1:

LIM: Erzählen Sie uns von Ihrer ersten Immobilie!

KS: Meine erste Immobilie kaufte ich im Jahr 1982 auf Mallorca, in den Bergen von Andratx, ich renovierte sie maßgeblich und verkaufte sie ein Jahr später an einen deutschen Prominenten weiter – der sich dort übrigens immernoch jeden Sommer aufhält.

LIM: Die Immobilie ist sicher erheblich im Wert gestiegen.

KS: Ich kaufte die Villa für umgerechnet etwa 0,8 Millionen EUR mit meinen Partnern für damalige Verhältnisse ein stolzer Preis, und steckte etwa 150,000 in die Aufwertung der Immobilie, ums ie dann für 1,5 Millionen zu verkaufen. Heute ist das Objekt über 10 Millionen eur wert.

LIM: Immobilien auch in der heutigen Zeit als krisenfeste Geldanlage?

KS: Man muss es über die Zeit sehen, wer heute ein Objekt kauft kann einen guten Preis bekommen. Wer in Hochzeiten kauft, der wird wahrscheinlich kurzfristig keine nennenswerten Renditensteigerungen einfahren können.